Darmstädter Straßenbahn
Menü  
  Home
  News
  Bilder (neu)
  Bilder
  Museumswagen
  Fuhrpark der HEAG
  Extern vorhandene Triebwagen
  Ehemalige Fahrzeugserien der HEAG
  => Geschichte
  => Tabelle zur Nummernvergabe der HEAG
  => Serie 1-18
  => Serie 101-106
  => ST1
  => ST2
  => SB1
  => SB2
  => ST3
  => SB3
  => SB4
  => ST4
  => ST5
  => SB5
  => ST0
  => SB6
  => ST6
  => ST7
  => ST8
  => SB7
  => ST9
  => ST10
  => ST11
  => SB8
  Links
  Umfragen
  Strecken/Linien
  Literatur
  Gästebuch
  Impressum
  Letzte Änderungen
  Zukunftsvisionen
  In eigener Sache
  ©Copyright
  Nur für mich!
Betreiber: R. Riecken
ST0
ST0

Im Jahr 1951 wurde die Straßenbahn in Marburg eingestellt. Diese hatte 1927 2 neue 4-achsige Triebwagen beschafft, die als Ausgleich für Verluste aus dem ersten Weltkrig dienten.
Nach der Einstellung des Betriebes wurden die Fahrzeuge zum Verkauf angeboten. Die HEAG erwarb die beiden 4-achser, die in Marburg die Nummern 1'' und 3'' trugen und reihte sie als 1'' und 2'' in ihren Fuhrpark ein. Die restlichen 8 Triebwagen der Marburger Straßenbahn hingegen wurden verschrottet.
In Darmstadt rüstete man die "neuen" Triebwagen um. Dabei wurden etliche Neuerungen verwirklicht. Die zentralen Änderungen bestanden in Folgendem:
- Neue Fahrschalter (auf Basis elektronischer Schaltungen, leider waren diese sehr störanfällig)
- Neue Motoren
- 4 anstatt 2 Motoren
- Änderung der Front (ähnliches Aussehen wie ST6)
- Mehrfachsteuerung
- Druckluftschiebetüren
Tw1 verkehrte ab 1953, Tw2 erst ab 1955 im Liniendienst.
Es war dabei vorgesehen, die beiden Wagen im Zugverband auf der Linie 8 einzusetzen. Sie sollten dabei gemeinsam mit einem Beiwagen in der Mitte des Zugverbands fahren. Zu solchen Einsätzen kam es jedoch nie. Nach dem Umbau erfolgte der Einsatz vorwiegend auf der Linie 2 mit ein bis zwei Beiwagen (meistens SB5 oder SB6).
Der Fahrschalter erforderte einen sehr feinfühligen Umgang, weshalb es öfters zu Ausfällen der Fahrzeuge kam.
Nachdem einer der beiden Wagen auf Grund eines Fahrschalterbrands abgestellt werden musste, wurden beide Fahrzeuge 1966 verschrottet.

Technische Daten:
  • Nummern: 1 - 2
  • Baujahr: 1927 / Umbau 1953 bzw '55
  • Hersteller: Crédé / Kiepe
  • Gewicht: 18,2 t
  • Gesamtlänge: 12,4 m
  • Kastenlänge: 11,6 m
  • Achsstand (Drgst.): 1,35 m
  • Drehzapfenabstand: 4,92 m
  • Breite: 2,02 m
  • Höhe üb. SOK: 3,30 m
  • Sitzplätze: 28
  • Sonstiges: -
Verbleib:
  • Tw1: a 10.08.1966
  • Tw2: a 28.07.1966
Stand: 18.11.2009
Login:  
 
Benutzername:
Kennwort:
 
Facebook Like-Button  
   
Infos:  
  Im linken Menü können Sie die gewünschte Unterseite wählen.

Da diese Seite aktuell noch in Arbeit ist, sind noch nicht alle Seiten bearbeitet.

Falls Ihnen inhaltliche Fehler auffallen oder falls Sie Informationen vermissen, wenden Sie sich bitte einfach ueber das Kontaktformular an mich.

Copyright siehe Menü.

Danke für Ihr Interresse!
 
Aktuelle Meldungen:  
  keine aktuelle Meldungen  
Insgesamt haben sich seit dem 1.November 2007 52959 Besucher (143690 Hits) diese Seite angesehen!
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden