Darmstädter Straßenbahn
Menü  
  Home
  News
  Bilder (neu)
  Bilder
  Museumswagen
  Fuhrpark der HEAG
  Extern vorhandene Triebwagen
  Ehemalige Fahrzeugserien der HEAG
  => Geschichte
  => Tabelle zur Nummernvergabe der HEAG
  => Serie 1-18
  => Serie 101-106
  => ST1
  => ST2
  => SB1
  => SB2
  => ST3
  => SB3
  => SB4
  => ST4
  => ST5
  => SB5
  => ST0
  => SB6
  => ST6
  => ST7
  => ST8
  => SB7
  => ST9
  => ST10
  => ST11
  => SB8
  Links
  Umfragen
  Strecken/Linien
  Literatur
  Gästebuch
  Impressum
  Letzte Änderungen
  Zukunftsvisionen
  In eigener Sache
  ©Copyright
  Nur für mich!
Betreiber: R. Riecken
Serie 1-18
Serie 1-18

1897 wurde in Damrstadt der elektrische Betrieb eröffnet. Hierfür wurden von MAN und SSW 18 2-achsige Triebwagen beschafft, die die Nummern 1 bis 18 erhiehlten.

Ab ca. 1903 erfolgte die Verglasung der bis dahin offenen Plattformen, die bis 1904 abegschlossen wurde. Bei diesem Umbau wurde zudem der Achsstand von 1,55 m auf 1,8 m vergrößert, die Wagenlänge erhöhte sich von 6,9 auf 7,64 m. Zudem wurden neue Dachlaternen und Frontscheinwerfer eingebaut, wodurch die Wagen denen der Serie ST1 (19-34) recht ähnlich sahen.

1912 erfolgte der nächste Umbau: Aufgrund der Einführung von Liniennummern erhielten die Wagen neue Beschilderungen für Linie und Ziel.

1918 wurden die Wagen 17 und 18 aus dem Plandienst genommen und zu Posttriebwagen umgebaut. Sie erhielten die neuen Nummern 97 bzw. 98. Zwischen 1928 und 1929 wurde Tw4 zum Schleif-triebwagen 94 umgebaut. 1930 erfolgte der Umbau von Tw9 zum ATw95 (Hilfsgerätewagen). Tw14 wurde zwischen 1934 und 1935 zum Gasöltankwagen 96 umgebaut, welche Maßnahmen sein umbau umfasste, ist leider nicht bekannt.

1927 folgte der Umbau der Triebwagen 15, 2, 11 und 16 zu Beiwagen, sie erhielten die neuen Nummern 144-147. 1930 wurden die Triebwagen 3, 1, 7 und 8 zu den Beiwagen 148 bis 151 umgebaut. 1932 erfolgte der Umbau der Triebwagen 10, 12, 6 und 13 zu den Beiwagen 152 bis 155. Später wurden die Beiwagen als Serie
SB4 bezeichnet.

1939 wurde der letzte bis dahin noch als Linienfahrzeug vorhandene Triebwagend er ersten Serie (Tw5) verschrottet. Sein Fahrgestell kam vermutlich unter den Salzbeiwagen 511.

1944 wurde der Postverkehr aufgegeben und die für diesen Zweck genutzten Triebwagen umgebaut. ATw97 wurde dadurch zum Beiwagen 156, ATw98 wurde unter Beibehaltung der Nummer zum Hilfsgerätetriebwagen umfunktioniert.

Die Arbeitstriebwagen wurden 1956 (96), 1963 (95, 98) und 1964 (94) ausgemustert.
Es blieb kein Wagen erhalten.

Technische Daten:
  • Nummern: 1-18
  • Baujahr: 1897
  • Hersteller: MAN / SSW
  • Gewicht: 7,8 t / 8,3 t*
  • Gesamtlänge: 6,9 m / 7,64 m*
  • Kastenlänge: 6,4 m / 6,9 m*
  • Achsstand: 1,55 m / 1,8 m*
  • Breite: 2,0 m
  • Höhe üb. SOK: 3,0 m
  • Stundenleistung: 2x 11 kW
  • Sitzplätze: 16
  • Sonstiges: -
Mit * gekennzeichnete Angaben beziehen sich auf den Zustand nach dem Umbau 1903/04.

Verbleib:
  •  1: 1930 → Bw149; a 1952
  •  2: 1927 → Bw145; a 1952
  •  3: 1930 → Bw148; a 1961
  •  4: 1928/9 → Schleif-Tw4; a 1964
  •  5: a 1939
  •  6: 1932 → Bw154; a 1952
  •  7: 1930 → Bw150; a 1961
  •  8: 1930 → Bw151; a 1956
  •  9: 1930 → Hilfsgeräte-Tw95; a 1963
  • 10: 1932 → Bw152; a 1961
  • 11: 1927 → Bw146; a 1952
  • 12: 1932 → Bw153; a 1954
  • 13: 1932 → Bw155; a 1961
  • 14: 1934/5 → Gasöltank-Tw96; a 1956
  • 15: 1927 → Bw144; a 1952
  • 16: 1927 → Bw147; a 1952
  • 17: 1917 → Post-Tw97; 1944 → Bw156; a 1954
  • 18: 1917 → Post-Tw98; 1944 → Hilfsgeräte-Tw98; a 1963
Letze Änderung: 05.09.2012
Login:  
 
Benutzername:
Kennwort:
 
Facebook Like-Button  
   
Infos:  
  Im linken Menü können Sie die gewünschte Unterseite wählen.

Da diese Seite aktuell noch in Arbeit ist, sind noch nicht alle Seiten bearbeitet.

Falls Ihnen inhaltliche Fehler auffallen oder falls Sie Informationen vermissen, wenden Sie sich bitte einfach ueber das Kontaktformular an mich.

Copyright siehe Menü.

Danke für Ihr Interresse!
 
Aktuelle Meldungen:  
  keine aktuelle Meldungen  
Insgesamt haben sich seit dem 1.November 2007 52958 Besucher (143641 Hits) diese Seite angesehen!
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden